Anmelden

Anpassung Teststrategie am Kantonsspital Schaffhausen

Erstellt von Sibylle Meier | |   Wirtschaft

Seit letztem Donnerstag werden deshalb alle Patienten/-innen auf der Notfallstation, die vermutlich stationär aufgenommen werden, standardmässig per PCR-Verfahren auf SARS-CoV-2 getestet. Dies geschieht unabhängig von allfällig vorhandenen Symptomen. Zudem werden alle positiven Testresultate zusätzlich auf Mutations-Varianten analysiert.

Ziel der angepassten Strategie ist die schnelle Identifikation von möglichen asymptomatischen Sars-Cov-2-Infektionen stationär eintretender Patienten/- innen über die Notfallstation.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!