Anmelden

Brand im Industriegebiet in Wilchingen

Erstellt von Sandy Gasser | |   Polizei

Am Mittwochnachmittag brach in der Betriebsschreinerei einer Betonwarenfabrik in Wilchingen ein Brand aus. Eine Person wurde dabei verletzt.

Am Mittwoch um 14 Uhr wurde der Schaffhauser Polizei gemeldet, dass es in der Schreinerei einer Betonwarenfabrik im Industriegebiet in Wilchingen brennen würde. Der Brand konnte durch Mitarbeiter weitestgehend selbstständig gelöscht werden. Durch die Feuerwehr Wilchingen wurde der Brand in der Folge vollständig gelöscht. Nach ersten Erkenntnissen kam es in der Schreinerei zu einem Mottbrand. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Spital überführt. Es entstand Sachschaden. Im Einsatz standen 21 Angehörige der Feuerwehr Wilchingen, neun Angehörige der Feuerwehr HOT, fünf Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Spitäler Schaffhausen, ein Mitarbeiter des Interkantonalen Labors, ein Feuerinspektor sowie drei Angehörige der Schaffhauser Polizei. Die genaue Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Polizei.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!