Anmelden

Brand in Einfamilienhaus in Wilchingen

|   Wilchingen / Osterfingen

Am Dienstag kurz nach Mitternacht wurde der Schaffhauser Polizei ein Brand in einem freistehenden Einfamilienhaus am Dorfrand von Wilchingen gemeldet.

 

Beim Eintreffen der ausgerückten Einsatzkräfte konnte ein Mottbrand im Wohnzimmer des Wohnhauses sowie starke Rauchentwicklung festgestellt werden. Die Feuerwehr musste Löscharbeiten verrichten. Die beiden Hausbewohner wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung durch die ausgerückte Ambulanz ins Spital gebracht. Dort stellte sich heraus, dass lediglich die 82-jährige Hausbewohnerin beim Brand leicht verletzt worden war. Am In-ventar entstand beträchtlicher Sachschaden. Am Einsatz beteiligt waren 36 Angehörige der Feuerwehren Wehrdienstverband Oberklettgau (WVO) und Feuerwehrverband Hallau-Oberhallau-Trasadingen (HOT), drei Mitarbeiter des Rettungsdienstes Spitäler Schaffhausen, ein Mitarbeiter des Interkantonalen Labors, ein Mit-arbeiter der Feuerpolizei Schaffhausen sowie vier Mitarbeiter der Schaffhauser Polizei. Die Brandursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen. (eg)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!