Anmelden

«Der Mangel kann momentan nicht behoben werden, aber wir können die Schmerzen lindern»

Erstellt von Niels Bossert | |   Schaffhausen

Am vergangenen Freitag luden Patrick Strasser, Erziehungsdirektor, und Ruth Marxer, Dienststel-lenleiterin Primar-und Sekundarstufe I, zur Medienorientierung über das Projekt zur Attraktivie-rung der Rahmenbedingungen des Lehrberufs. Eine omnipräsente Thematik, die mit einer intensiven Suche der Gemeinden nach Lehrpersonen einhergeht.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!