Anmelden

„Ich habe einfach gemacht, was man damals tun musste“

Erstellt von Sibylle Meier | |   Kultur

Die Bombardierung Schaffhausens durch die amerikanische Air Force am 1. April 1944 hat im Gedächtnis der Stadt tiefe Spuren hinterlassen. Ein in der Schleitheimer Druckerei Stamm verlegtes Buch des Historikers Dr. Matthias Wipf rückt nun, 78 Jahre später, mit den berührenden Erzählungen von 35 Zeitzeuginnen und Zeitzeugen aus allen Bevölkerungsschichten die menschliche Seite des Unglücks in den Vordergrund. (Jutta Binner Schwarz)

 

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!
G-LWTF76SWTK