Anmelden

Kollision im Kreisverkehr fordert eine verletzte Person

Erstellt von Sibylle Meier | |   Polizei

Am Mittwochmorgen ereignete sich im Galgenbuck-Kreisverkehrsplatz eine Kollision zwischen einer Automobilistin und einer Motorradfahrerin. Diese wurde dabei verletzt und es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Um ca. 6 Uhr am Mittwochmorgen lenkte eine 51-jährige Motorradfahrerin ihr Fahrzeug von Beringen herkommend durch den Galgenbuck-Kreisverkehrsplatz und beabsichtigte, in den örtlichen Tunnel einzubiegen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 49-jährige Automobilistin ihr Fahrzeug von Neuhausen herkommend, ebenfalls in den Galgenbuck-Kreisverkehrsplatz und beabsichtigte in Richtung Beringen zu fahren. Die Automobilistin übersah beim Einfahren die Motorradlenkerin, welche infolge der Kollision vom Motorrad auf die Strasse stürzte. Dabei zog sich die Lenkerin bis dato unbekannte Verletzungen zu und musste nach der Erstversorgung vor Ort mit der Ambulanz in ein Spital gebracht werden. Die Automobilistin, blieb unverletzt, erlitt aber einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei der Personenwagen noch fahrbar war und das Motorrad durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden musste. Während der Unfallaufnahme durch die Schaffhauser Polizei wurde ein Teil des Kreisverkehrsplatzes für rund 30 Minuten gesperrt. (SHpol)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!