Anmelden

Sieben Klettgauer Gemeinden sind ausgezählt

Erstellt von Sandra Gasser | |   Wahlen + Abstimmungen

In Beggingen, Gächlingen, Neunkirch, Siblingen, Trasadingen und Wilchingen liegen die Resultate zur Volksabstimmung vor. Alle sieben Gemeinden sagen Ja zum Verhüllungsverbot und Nein zur E-ID. Beim Wirtschaftsabkommen mit Indonesien simmten nur die Neunkircher dafür, die anderen Gemeinden stimmten dagegen.

Im Kanton Schaffhausen sind insgesamt bisher 16 Gemeinden ausgezählt. Dies ergibt ein Zwischenergebnis von einem Ja zum Verhüllungsverbot in allen 16 Gemeinden, ebenso sagen alle ausgezählten Gemeinden Nein zur E-ID. Sieben Gemeinden sagen Ja zum Wirtschaftsabkommen, neun Gemeinden lehnen es ab. Trotzdem überwiegen hier die Ja-Stimmen mit 5394 Ja- zu 5095 Nein-Stimmen, was derzeit ein Ja für das Abkommen bedeuten würde.

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!