Anmelden

Transparenzinitiative der JuSo angenommen

Erstellt von Sibylle Meier | |   Schaffhausen

Im Kanton Schaffhausen wurde am 9. Februar über die Volksinitiative „Transparenz in der Politikfinanzierung (Transparenzinitiative)“ abgestimmt. Die Initiative wurde mit 53.,8 Prozent Ja-Stimmen gegenüber 46,2 Prozent Nein-Stimmen angenommen. Dabei war auffallend, dass vor allem die Landgemeinden die Initiative ablehnten und den Ausschlag für ein Ja die Stadt Schaffhausen und die Gemeinde Neuhausen gaben. Aber auch in den Gemeinden Buch, Büttenhardt, Hemishofen, Neunkirch und Stein am Rhein fand die Initiative Zustimmung während sie in 19 Gemeinden des Kantons abgelehnt wurde. (sim)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!