Anmelden

Wenn Orientierungslauf trotz schlechtem Wetter fasziniert - Schweizer Meisterschaft in Beringen

Erstellt von Sibylle Meier | |   Sport

Für einen Orientierungslauf auf höchstem Niveau, ein solches ist an einer Schweizer Meisterschaft gefordert, braucht es ein abwechslungsreiches Gelände, eine gute Karte und zu guter Letzt eine Bahn, die den Ansprüchen der Teilnehmenden gerecht wird.

Das alles präsentierte die Orientierungslauf-Gruppe Schaffhausen den im strömenden Regen startenden 1423 Teilnehmenden in Beringen. Die Bahnleger Fabian Ringli und Andreas Herzog haben lange getüftelt, um für alle Kategorien optimale Herausforderungen zu schaffen. (Beat Meier)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!