Anmelden

Wilchingen: Auto überschlägt sich und landet im Acker

Erstellt von Sibylle Meier | |   Polizei

Am Freitagmorgen hat sich in Wilchingen ein Alleinunfall mit einem Auto ereignet. Die Autofahrerin musste zwecks Kontrolluntersuch ins Spital überführt werden. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 07.00 Uhr am Freitagmorgen (18.02.2022) fuhr eine 45-jährige Italienerin mit einem Auto vom Kreisel Wilchingen in Richtung Trasadingen. Aus noch ungeklärten Gründen hängte sie mit dem fahrenden Auto – aller Wahrscheinlichkeit nach – am rechtseitigen Wiesenbord an. Durch die folgende Lenkkorrektur der Frau geriet das Auto auf die Gegenfahrbahn, überschlug sich im angrenzenden Acker und blieb dort auf dem Dach liegen. Die Frau konnte in der Folge mit Hilfe von weiteren Verkehrsteilnehmenden das Unfallauto selbständig verlassen, wurde aber für einen Kontrolluntersuch von einer Ambulanz ins Spital überführt. Das Unfallauto musste mit Totalschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden. Nebst Angehöriger der Schaffhauser Polizei standen auch zwei Feuerwehrmänner im Einsatz. Die Unfallursache und der Unfallhergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. (SHPol)

Zurück
Die Kommentarfunktion steht nur registrierten und angemeldeten Nutzern zur Verfügung. Zum Login.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!